"Es gibt nie ein glückliches Ende, denn es endet nichts."
 



"Es gibt nie ein glückliches Ende, denn es endet nichts."
  Startseite
  Archiv
  still...
  In the Air
  disclaim
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Engel

http://myblog.de/engelkind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Suche

Ich suchte nach ihr
so viele Jahre.
Und als ich sie fand,
war ich selig.

Plötzlich riss sie
sich selbst aus
meinen Händen.

Meine Gefühle riss sie
entzwei und ebenso
mein Leben.

Ich schrie und
schrie und schrie
in mich hinein.

Die Suche begann erneut.
Doch dieses mal
wollte ich sie nicht finden.
Ich wollte sie vergessen.

Ohne Hoffnung
sprach ich ihren Namen aus.
Und da sah ich sie.

Unverändert schön.
Unverändert himmlisch.
Unverändert schmerzvoll.

Und so schrie und
schrie und schrie
ich in sie hinein.
11.6.07 21:48
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


klausens / Website (22.1.08 18:54)
ACH ENGELKIND

Sie schreibt ja nichts
Mehr als das wollten
Wir uns wünschen was
Dass die Zeilen wieder rollten

-------
Klausens fragt sich, was mit ENGELKIND denn los ist?
22.1.2008, Königswinter


Engelkind (28.1.08 13:24)
Ich wusste nicht, dass jemand auf mich wartet.
Hätte ich das gewusst... täte es nochmal so weh.

Jetzt rollen meine Zeilen wieder und ich frag mich,
ob du's siehst...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung