"Es gibt nie ein glückliches Ende, denn es endet nichts."
 



"Es gibt nie ein glückliches Ende, denn es endet nichts."
  Startseite
  Archiv
  still...
  In the Air
  disclaim
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Engel

http://myblog.de/engelkind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wochenlang weiß ich, dass ich nicht gebraucht werde.
Ich bewege mich nicht und hoffe, dass mich niemand vermisst.
Wochenlang denke ich mir jeden Tag immer wieder, dass es vielleicht doch sein könnte, dass ich jemandem fehle.
Also traue ich mich irgendwann, ganz vorsichtig die Decke von meinem Kopf zu ziehen.
Ich schaue mich um... und niemand ist da.
7.6.06 09:47


Ich weinte. Ich konnte kaum reden. Und ich verlor sie.

Gestern weinte ich wieder. Ich konnte kein einziges Wort sagen. Doch sie blieb bei mir.


Manche Menschen können einfach nicht mit mir umgehen, wenn ich mich plötzlich so verhalte. Ich sitze da und fange plötzlich einfach an zu weinen. Ohne ersichtlichen Grund. Nicht für sie. Doch für mich gibt es tausend Gründe. Ich kann sie aber nicht aussprechen. Und niemand weiß dann, was mit mir los ist.
Einige Menschen haben mich schon deswegen verlassen.
Doch ich habe jemanden gefunden, der mich nie deswegen verlassen würde.
Sie hält mich einfach nur im Arm und liebt mich. Ohne Bedingungen.



Träume ich...?
22.6.06 14:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung